Schloss Oberschleißheim

Versailles kann getrost einpacken, wenn sich die Frontfassade von Schloss Oberschleißheim in der Abendsonne goldgelb im Maßkrug spiegelt. Ganz einfach, weil es diese Mischung aus Schloss und Biergarten anderswo nicht gibt.

Aber die Fußballwiese im Schlossgarten, na, da hätten sich die hohen Herren gefreut! Ans Volk haben Bayerns Kurfürsten damals weniger gedacht, zum Glück aber an ihre Bediensteten, die hier unterm dichten Kastaniendach manche Maß Hofbräu kredenzt bekamen. Und bei diesem schönen Brauch ist es geblieben.

Schloss Oberschleißheim

Maximilianshof 2, 85764-Oberschleißheim, (089) 3 15 15 55
www.schlosswirtschaft-oberschleissheim.de

  • Wann Täglich 11 - 22 Uhr
  • MVV S 1 Oberschleißheim Bus 292 bis Kindergarten
  • Parken Großer Parkplatz am Biergarten
  • Rad Radweg von München entlang S 1; am Schlosskanal Richtung Garching; 1,7 km Bergl 4,7 km Landgasthof Alter Wirt 8,5 km Mühlenpark
  • Sitzplätze 1400; durchweg Holzgarnituren
  • Essen Übliche Brotzeiten; Grillhaxn; diverse Wurst-Delikatessen von den Metzgern Reichlmayr und Wagner
  • Kinder Kein Spielplatz, aber große Spielwiese am Schloss, schlecht einsehbar
  • Bier Hofbräu
  • Plus Alte Kastanien, sehr schattig, Saisonbier vom Fass Blick aufs Schloss
  • Minus
  • Fazit Zünftiger Biergarten mit Schlossanschluss

© KNÜRR-Verlag

Tipp

Schlosstour

Das Schloss und das nahe Lustheim wurde von den besten Künstlern der bayerischen Kurfürsten geplant und ausgestaltet, wie Zuccalli, Asam, Zimmermann. Die Große Galerie auf der Gartenseite wagt sich sogar an das Vorbild Versailles. Auweh, das Schloss ist
groß, der Park noch mehr, und wann gibt's was zu trinken? Wie gut, dass es nicht weit zu den Kastanien ist.

Im Sommer offen von 9 - 18 Uhr. Montags geschlossen. Eintritt Schlösser-Paket: 8,- €, ermäßigt 6,- €.

Wetter