Klostergasthof Andechs

Jeder ist schon vorbeigekommen, auf dem Weg nach ganz oben: Wer keine Lust hat dort oben im allzu sonnigen Innenhof abgespeist zu werden, dem sei in halber Höhe, knapp rechts vom Weg der Hauptkarawanen, der viel kleinere, aber schattige Biergarten des Klostergasthofs empfohlen. Eine willkommene Erquickung, wenn uns angesichts des sakrisch steilen Aufstiegs der rechte Bergbock abgeht.

Allererste Wahl ist die Lachsforelle mit 19 Kräutern, (ausser Montags), Vergleichbares kennen wir aus keinem anderen Biergarten. Es gibt den legendären Doppelbock und 3 weitere Sorten Andechser Bier.

Hier geht's beschaulicher zu und biergartiger ist es obendrein. Kastanien, Kies, Brotzeitstandl - das ist der eigentliche Biergarten von Andechs. Und das schönste dran: Wenn Leut da sind, hat der Biergarten viel länger auf als das Bräustüberl. Ausprobieren!

Klostergasthof Andechs

Bergstraße 9, 82346-Andechs, (08152) 9 30 90
www.klostergasthof.de

  • Wann Täglich 10 - max. 23 Uhr
  • MVV S 8 Herrsching, Bus 951 vom Bahnhof, fährt selten, letzter Bus zurück gegen 20 Uhr
  • Parken Riesen am Fuß des Klosterberges
  • Rad Radweg von Starnberg über Perchting{14 km} 5 km Zur Post Herrsching 6 km Seehof Herrsching 12 km Tutzinger Biergarten
  • Sitzplätze 350; durchweg Holztische
  • Essen Übliche Auswahl; die Lachsforelle ist ein Genuss!
  • Kinder Schöner, großer Spielplatz gleich unterm Biergarten, kaum einsehbar; keine Autos
  • Bier Andechser
  • Plus Biergarten-Atmosphäre, Schatten von Kastanien, gutes Essen
  • Minus
  • Fazit Andechs etwas intimer

© KNÜRR-Verlag

Tipp

Andechs Kultur

Genießen Sie den altbayrischen Dreiklang aus Bier, Musik und Kirchenkunst: Im Florianstadl, dem ehemaligen Brauereigebäude, steigen anspruchsvolle Konzerte einschließlich der Carmina Burana - Komponist Carl Orff liegt oben in der Klosterkirche begraben. Noch stimmungsvoller ist die Alte Bibliothek für kleinere Konzerte vom Harfenduo bis zur Frauenhofer Saitenmusik. Näheres unter www.carl-orfffestspiele.de

Wetter