Zum Bartewirt

Ein schmucker Biergarten weit draußen, kurz vorm Tegernsee und dennoch mit S-Bahn-Anschluss.

Kreuzstraße - der Name macht Sinn. Direkt am Straßenkreuz beim Maibaum liegt der Biergarten. Der bietet halb Sonne, halb Schatten, für jeden ist also ein Platzerl dabei. Für unsicheres Wetter gibt es neuerdings ein kleines Zelt.

Der Bartewirt präsentiert sich als ein schöner Ausflugsbiergarten, ideal als Radlerziel oder nach einer Bergtour am Tegern- oder Achensee.

Der Wirt bietet ,,bayrisch-österreichische Küche" an. Den Mischmasch kennen wir auch schon aus der Schlossgaststätte Leutstetten. Trotzdem dürfen wir es uns beim Bartewirt einfach bayerisch wohl sein lassen, die deftigen Portionen und das Arcosche Kellerbier lassen grüßen.

Zum Bartewirt

Gruberstraße 1, 83626-Valley/Kreuzstraße, (08024) 77 81
www.bartewirt.de

  • Wann Mo-Fr 17 - 22.30 Uhr Sa/So 10 - 22 Uhr
  • MVV S 7 Kreuzstraße (600 m entfernt)
  • Parken ausreichend am Biergarten
  • Rad Radweg an der Mangfall 7 km Aying
  • Sitzplätze 450; durchweg Holzgarnituren
  • Essen Deftige Küche in großen Portionen; Halsgrat vom Grill
  • Kinder Spielplatz, gut einsehbar
  • Bier
  • Plus Gute Küche
  • Minus Schwerverkehr nahebei
  • Fazit Angenehmer Ausflugsbiergarten mit guter S-BahnAnbindung trotz Outback-Lage

© KNÜRR-Verlag

Tipp

Mangfallera!

Im Frühtau zur Mangfall hinab - die nahe S-Bahnstation Kreuzstraße macht's auch Sonntagsradlern möglich: Vom Bahnhof den mythischen Teufelsgraben entlang, dann über Wiesen bis Grub und das Sträßlein steil zum MangfallTal hinab, der Trinkwasserquelle Münchens. Am Flüsschen angekommen bieten sich diverse Möglichkeiten. Wie wär's mit einem Abstecher zum Schloss Valley mit dem Orgelmuseum von Dr. Sixtus Lampl? Ein Wanderausflug in überschaubarer Distanz zum Biergarten.

Wetter