Bruckenfischer

Radler, Autoausflügler, Schlauchboot und Floßfahrer sind sicher schon an dieser klassischen Ausflugsstätte vorbeigekommen, direkt an der Isarbrücke von Schäftlarn und vor der ersten Straßenschikane bevor es steil Richtung Deining hinaufgeht. Die Lage zwischen Isar und Isarkanal wäre ideal, würde nicht ein öffentlicher Weg den Biergarten mitten entzwei spalten. Hier fluten die Radler und Wanderer durch, von denen manche tatsächlich den Versuchungen des Biergartens widerstehen. Vor allem aber quälen sich parkplatzsuchende Autos vorbei, denn Abstellplatz finden die erst hinterm Wirtshaus. Schritt-Tempo kann man den PS-Boliden offenbar nicht angewöhnen. Der Spielplatz liegt direkt an der Parkplatzzufahrt. Neuerdings sind hier einige antike Traktoren ausgestellt.

Am Isarufer unter hohen Bäumen Platz genommen, erwartet uns ein schöner Blick auf Kloster Schäftlarn.

Bruckenfischer

An der Schäftlarner Brücke, 82544-Egling,
Dürnstein 1 Tel. (08178) 36 35 · www.bruckenfischer.de

  • Wann Sa/So, feiertags 10 - 22 Uhr unter der Woche Bier drinnen holen
  • MVV S 7 Hohenschäftlarn, Bus 961 Kloster Schäftlarn, nur an Schultagen
  • Parken hinterm Haus oder auf der
  • Rad 1 km Schäftlarn 7 km Aujäger
  • Sitzplätze 450; durchweg Holztische
  • Essen Übliche Auswahl, z.T. aus der Warmhalteglocke; preiswert
  • Kinder Spielplatz vorhanden, aber direkt an der Parkplatzzufahrt
  • Bier Löwenbräu
  • Plus Schöne Lage an der Isar
  • Minus Parksuchverkehr mitten im Biergarten
  • Fazit Ausflugsbiergarten mit Durchgangsverkehr

© KNÜRR-Verlag

Tipp

Niagara an der Isar

Etwas oberhalb der ersten Spitzkehre an der Straße zweigt links das Sträßlein zur Mühle ab, einem alten Gasthaus direkt an der längsten Floßrutsche der Isar. Eine kurze Wanderung bringt uns in den herrlichen Wirtsgarten. Am besten Flöße schauen kann man gegen Mittag: Uns Zaungästen scheint es ja nicht so sakrisch steil, den Fahrgästen aber kommts, den Gesichtern nach zu schließen, wie ein Sturz übern Niagara-Fall vor. Dann geht die wilde Fahrt hinab, uns gischtet nur etwas Isarwasser über den Maßkrugrand. Oben zittern schon die nächsten Niagara-Aspiranten.

Wetter