Olympia-Alm

Sakrisch steil geht's hinauf zum Olympiaberg, tollkühn wäre es da, unterwegs nicht in der Alm einzukehren - dem höchsten Biergarten Münchens. Schatten gibt's von mächtigen Schirmen, die fast den ganzen Biergarten überragen. Wer würde von einer Alm mit Geranienkästen auch besonderes Biergartenflair erwarten? Deutlich mehr als ein Kiosk mit Bierausschank ist es aber doch, dafür sorgen schon die jeweils frisch zubereiteten Speisen vom Grill, die schöne, ruhige Umgebung und die Stammgäste, denen das Wetter wurscht ist - und falls doch nicht: die bereitliegenden ,,Oascherlwärmer" holen. Das einzige Bauwerk, das man vom Biergarten aus sieht, ist der Olympiaturm.

Nur ein paar Schritte weiter jedoch, an der riesigen Wiese, öffnet sich der Blick über München bis tief ins Gebirg hinein. Das Areal mit Aussicht verlockt zum Spielen und Sonnenbaden. Die Alm öffnet sogar im Winter und lädt zu Silvester- und Faschingsfeiern.

Olympia-Alm

Martin-Luther-King-Weg 8, 80809-München, 3 00 99 24
www.olympiaalm.de

  • Wann Täglich ca. 10 - 22 Uhr
  • MVV U3 Petuelring/Olympiazentrum, U 2 Scheidplatz
  • Parken Olympiagelände, alle weit weg
  • Rad Radwege Olympiagelände, Ackermannstr., Lerchenauerstr.; 2 km Taxisgarten , 4 km See-Biergarten Lerchenau
  • Sitzplätze 300; durchweg Holzgarnituren
  • Essen Grillstandl, meist frisch zubereitete Speisen, Spare Ribs und eigene Schweinsbratensülz
  • Kinder Kein Spielplatz, aber große Wiese
  • Bier Ayinger
  • Plus Stadt- und Alpenpanorama ohne Straßenlärm
  • Minus Kiosk-Atmosphäre
  • Fazit Rastplatz für Gipfelstürmer

© KNÜRR-Verlag

Tipp

Berg oder BMW

Bergsteiger kommen auch in München auf ihre Kosten: Die letzten Meter auf die Spitze des Olympiabergs krawottisch angegangen, bietet sich von oben eine herrliche Sicht auf das Olympiagelände und über die Münchner Skyline hinweg bis zu den Alpen: Zugspitze, Wendelstein, Wilder Kaiser, Watzmann, wer zählt die Gipfel? Technofreaks zieht es eher in die BMW-Welt oder das BMW-Museum. Kinder lieben auch die Olympia-Schwimmhalle oder das SeaLife-Aquarium.

Wetter