Zur Freiheit im Viehhof

So stellt sich der Münchner Berlin vor oder gleich die Bronx: Im Viehhof, einem abrissgefährdeten Teil des Schlachthofs, bietet die Freiheit einen Biergarten mit herrlichem Ruinencharme. Garantiert ohne Bäume, bar jeder Gemütlichkeit. Wie lange die Freiheit noch sein darf, ist ungewiss, doch halten Provisorien erfahrungsgemäß am längsten. Der Biergarten öffnet nur im Sommer, wenn im Viehhof gleichzeitig Freiluft-Kino läuft. Spätabends tönt also Hollywood hörbar herüber.

Mitten im Hof verteilen sich an die hundert Biertische. Verkauft wird aus diversen Zirkuswagen heraus, der FischWiggerl, der Frankenwein, das Crêpes-Café, die Falafelbude. Bei Regen steht uns ein Zirkuszelt mit Tischen offen. Ein Paradies für Kinder, Platz gibt's in rauen Mengen, eine richtige Eisenbahn zum Mitfahren für 50 Cent, eine Torwand, einen Spielplatz obendrein und, besorgte Mütter mal weghören, die erstaunlichsten Dinge zu entdecken.

Mögen dem Biergarten noch einige Jahre Galgenfrist beschieden sein, denn Vergleichbares findet sich in München nimmermehr.

Zur Freiheit im Viehhof

Tumblingerstraße 29 / Ecke Ruppertstraße, 80337-München Schlachthof,
www.viehhof-kino.de

  • Wann Mo - Do ab 18 Uhr bis open end (nach dem Film), Fr ab 16 Uhr, Sa/So ab 14 Uhr
  • MVV U 3/6 Poccistraße, Bus 62 Zenettistraße, Nachtbusse N40, 41, 45
  • Parken Nur im Wohngebiet ringsrum, oft schwierig
  • Rad Radweg Lindwurmstraße; 2 km Zum Flaucher 3 km Muffatwerk
  • Sitzplätze 800; durchweg Holztische
  • Essen Viele auch nicht biergartentypische Speisen
  • Kinder Spielplatz; Kindereisenbahn; Zirkuszelt; Torwand, und, und, und...
  • Bier
  • Plus Abbruchcharme; viel Platz; ganz eigener Charakter
  • Minus Keine Bäume
  • Fazit Bayern, Bronx & Hollywood

© KNÜRR-Verlag

Tipp

Film ab!

Sobald es finster wird im Viehhof, läuft der Filmprojektor heiß: 1000 Sitzplätze und ein paar Liegestühle wollen gefüllt sein. Manchmal laufen bayerische Kultserien wie Irgendwie und Sowieso mit Otti Fischer & Co. Gläser aus dem Biergarten darf man leider nicht mit ins Kino nehmen. Und falls es gewittern sollte: Nach dem Eintritt ins Kino werden Tickets nicht mehr zurückerstattet. Es nimmt ja auch kein Wirt die Maß zurück, nur weil es zu regnen beginnt.

Wetter