Hinterbrühl

Ein klassischer Ausflugsbiergarten mit alten Kastanien, günstigen Preisen und einem rauschenden Bächlein am Eingang. Hier regierte einst Karl-Heinz Wildmoser, der König der Löwen. Die Holzhütten am Wirtshaus erinnern an Ludwig Thomas Zeiten.

Der Biergarten hat mehr den Charakter einer Terrasse als den eines weitläufigen Areals. Alle Bierbänke bieten Rückenlehnen. Wir genießen die Aussicht aufs Wasser: Vor allem nachmittags johlen die Floßfahrer auf dem nahen Isarkanal vorüber, das Ziel ihrer Fahrt schon fast vor Augen.

Wer sich in Hinterbrühl gehörig gestärkt hat bei einer Maß Hacker-Pschorr, der kann den steilen Weg hinauf zur Waldwirtschaft antreten, direkt vor dem Eingang geht's los. Von Montag bis Freitag schlucken wir nachmittags von der Happy Maß zu extra günstigem Preis.

Hinterbrühl

Hinterbrühl 2, 81479-München-Thalkirchen, 79 44 94
www.gasthof-hinterbruehl.de

  • Wann Täglich 11 - ca. 21 Uhr (Schankschluss, je nach Andrang)
  • MVV U 3 Thalkirchen, dann Bus 135 Thalkirchen (Campingplatz)
  • Parken kleiner beim Biergarten Hinterbrühler Weg und auf der Straße davor
  • Rad Radweg von der Isar über die Marienklausenbrücke; 3 km Zum Flaucher 3 km Waldwirtschaft
  • Sitzplätze 1000; durchweg Holzbänke mit Rückenlehne
  • Essen übliche Auswahl; günstige Preise
  • Kinder Spielplatz, etwas abseits, von der unteren Terrasse gut einsehbar; Trampolin
  • Bier Hacker-Pschorr
  • Plus Ruhige Lage im Grünen, schöner Blick
  • Minus Buden oft geschlossen Teilweise Terrassencharakter
  • Fazit Bestlage für Wanderer und Isarflößer; zu oft geschlossen

© KNÜRR-Verlag

Tipp

Ab ins Eiswasser

Auf dem Isarkanal, direkt vor dem Biergarten, setzen die Floßfahrer von Wolfratshausen zum Endspurt an: Ein paar Meter noch und die feuchtfröhliche Fahrt ist zu Ende. Die Flöße werden zerlegt, die Stämme verladen. Noch ein paar Meter weiter zieht der Kanal durchs Sommerbad Maria Einsiedel: Ein Urvergnügen, erst ins Eiswasser des Kanals und anschließend ins bacherlwarme Schwimmbecken zu hupfen!

Wetter