Heimstettener See

Der kleine Badesee mit angeschlossenem Biergarten liegt näher an Feldkirchen als an Heimstetten und unweit des Münchner Autobahnrings. Für die Umgebung ist der Biergarten wirklich gut geraten, mit einem richtigen Kastaniendach und fest installierten Holzbänken. Diese Vorzüge bieten nicht viele der Biergärten, die hauptsächlich für Sonnen- und Wasserbader eingerichtet sind.

Offenbar haben aber Badegäste ein notorisch weitgefasstes Verständnis von Mein und Dein, versucht doch auch hier der Wirt mittels Pfand der drohenden Maß-Nahme abzuhelfen.

Heimstettener See

Seestraße 40, 85609-Aschheim, 9 03 16 97
www.heimstettenersee.de

  • Wann Täglich 9 Uhr bis open end (bei schönem Wetter)
  • MVV S 2 Feldkirchen, dann ca. 15 Min. zu Fuß
  • Parken Großer , Gebühr 2,Motorräder 1,50
  • Rad Rad/Fußweg um den ganzen See; 9 km Rothmeyer's Zur Einkehr
  • Sitzplätze 500; meist fest installierte Holztische
  • Essen Gute Auswahl; Steak, Steckerlfisch oder wie wär`s mal mit Kaiserschmarrn?
  • Kinder Badegelände, Spielplatz 50 m weiter, Tischtennis
  • Bier Ayinger
  • Plus Liegewiese, See, sehr schattig
  • Minus Pfand auf Krüge und Teller
  • Fazit Erholung vom Sonnenbaden

© KNÜRR-Verlag

Tipp

Nass & Maß

Ein gefälliges Badegelände ist hier entstanden: Die Wiesen fallen zum See hin ab und ermöglichen so die Auswahl des idealen Anstellwinkels zur Sonne - wichtig für den optimalen Bräunungskoeffizienten. Aber auch eine schattige Siesta ist überall am See möglich, Bäume stehen nicht nur im Biergarten. Gerade das richtige also für einen faulen Nachmittag.

Wetter