Heide Volm

Etwas Forscherdrang gehört schon dazu, um hinter der riesenhaften Betonburg der Großgaststätte noch einen Biergarten zu entdecken, einen selbsternannten ,,Traumbiergarten" dazu, aber es gibt wirklich einen, wenn auch keinen allzu berauschenden.

Hier gibt es für jeden Geschmack und jedes Alter etwas: Bei gutem Wetter Musik (siehe www.heidevolm.de Biergartenkalender) und Barbetrieb, ein naturtrübes Kellerbier oder die überdachte Veranda für verregnete Sommerabende. Für Gäste mit schwach entwickelter Rückenmuskulatur ideal: Die Sitzbänke mit Rückenlehne. Und weil auch der Wastl einen Mordsdurscht hat, kriegt er Wasser aus dem Bierfass. Für Fahrräder gibt's eine Reparaturstation und gleich am Eingang empfängt uns ein alter Schlütertraktor.

Heide Volm

Bahnhofstraße 51 (direkt am S-Bahnhof), 82152-Planegg, 8 57 20 29
www.heidevolm.de

  • Wann Täglich 10 - 23/24 Uhr
  • MVV S 6 Planegg, Bus 260/265/266/ 268/856/906/967 Planegg Bahnhof
  • Parken am Haus, P & R am S-Bahn-
  • Rad Radweg nach Germering; 600 m Pe.Es. 1,2 km Kraillinger Brauerei 2 km Waldheim, Gräfelfing 4 km Forsthaus Kasten
  • Sitzplätze 1000; überwiegend Holzgarnituren
  • Essen Gute, preiswerte Auswahl; Salatbar
  • Kinder Großzügiger Spielplatz, gut einsehbar; Kettenkarussell gegen Bezahlung
  • Bier Hacker-Pschorr
  • Plus Preiswertes Bier; gleich an der S-Bahn; auch bei unsicherem Wetter offen
  • Minus Betonburg, Kamera im SB
  • Fazit Preiswerte Großgastronomie

© KNÜRR-Verlag

Tipp

Maria Eich

Der altberühmte Wallfahrtsort Maria-Eich geht auf zwei Buben zurück, die Söhne des Planegger Schmieds: Sie hatten 1710 eine Marienstatue gefunden, die sie in einer hohlen Eiche aufstellten. Nachdem einige Mirakel geschehen waren, pilgerten die Gläubigen zum ,,Frauerl in der Aichen" und das ist bis heute so geblieben. Die alte Eiche traf der Blitz, der erhaltene Stamm ist hinter Glas zu sehen. Von Mai bis September finden hier auf der Waldlichtung Freiluftgottesdienste statt. Ein paar Minuten Fußweg bringen uns darauf zum Biergarten.

Wetter