Kloster Andechs Bräustüberl

Beschauliche Einkehr brauchen Sie hier nicht zu erwarten, dafür sorgen schon der Parkplatz und die vielen Busladungen aus nah und fern. Sind die Scharen einmal den steilen Berg hinauf, finden sie im Hofkarree Schatten unter den vielen Schirmen. Den sonst üblichen Biergartenkies findet man hier nicht, es ist alles gepflastert.

Die Essensausgabe ist perfekt durchrationalisiert; den berühmten Doppelbock, das Helle oder Weißbier gibt's zu fairen Preisen.

Die Klosteroberen wollten Andechs aus seinem Herrgottswinkel herausholen und wieder zum Zentrum des geistigen und kulturellen Leben machen. Wie den Spagat schaffen zwischen mönchischer Askese und dem prallen bayerischen Leben? Das fragen wir uns auch bei einer knusprigen Schweinshaxn und einer süffigen Maß.

Kloster Andechs Bräustüberl

Bergstraße 2, 82346-Erling-Andechs, (08152) 37 60
www.andechs.de

  • Wann Täglich 10 - 20.45 Uhr Ausschank bis 20 Uhr Weihnachten, Neujahr und Karfreitag geschlossen
  • MVV S 8 Herrsching, Bus 951 vom Bahnhof, fährt selten, letzter Bus zurück gegen 20 Uhr
  • Parken Riesen am Fuß des Klosterberges
  • Rad Radweg von Starnberg über Perchting{14 km} 5 km Zur Post Herrsching 6 km Seehof Herrsching 12 km Tutzinger Biergarten
  • Sitzplätze 2500; durchweg Holztische
  • Essen Gerühmte Haxn, Bergkäs
  • Kinder Großer Abenteuer-Spielplatz weiter unten am Klostergasthof, nicht einsehbar
  • Bier Andechs
  • Plus Herrliche Lage, viele Spazierwege, stets offen, bestes Bier
  • Minus Am Wochenende oft überlaufen, wenig Bäume im Hof
  • Fazit Karawanserei mit sagenhaftem Bier

© KNÜRR-Verlag

Tipp

Biergarten im Winter!

Dies ist der einzige ,,Biergarten", den wir weniger im Sommer als im Winter empfehlen, unter der Woche, möglichst bei grausligem Wetter, dann, wenn keine Busladungen, sondern nur die ganz Eingefleischten hier heraufkommen ins urgemütliche Bräustüberl und ihren Doppelbock schlürfen. Es ist auch drinnen erlaubt, die Brotzeit mitzubringen, eine Bedienung gibt's nicht, die hätte nur den Mönchen die Sinne betört. Das ist wie Biergarten im Wirtshaus!

Wetter