Klosterbräu Schäftlarn

Im weiten Talgrund der Isar liegen Kloster Schäftlarn und der Bräu, ein klassisches Ausflugsziel - mit angeschlossenem Hotel für Sitzenbleiber. Die Fassade des ehrwürdigen Gasthauses wurde erneuert.

Schön ist der Blick auf Kloster und Isartal. Das wissen auch die vielen Radler, die hier einkehren, vor allem, wenn sie den langen Berg nach Hohenschäftlarn hinauf noch vor sich haben. Von Ebenhausen (S-Bahn) führt ein Fußweg direkt hinab zum Kloster.

Die Gartenschänke hat nur am Wochenende geöffnet, an den anderen Tagen muss man sich das Bier drinnen im Lokal holen.

Klosterbräu Schäftlarn

Kloster Schäftlarn 16, 82067-Ebenhausen-Schäftlarn, (08178) 36 94
www.klosterbraeustueberl-schaeftlarn.de

  • Wann Täglich 9 - ca. 22 Uhr z.T. schon im Februar offen! Gartenschänke nur am Wochenende
  • MVV S 7 Hohenschäftlarn Bus 961 Kloster Schäftlarn, nur an Schultagen
  • Parken anbei
  • Rad Steinige Wege entlang der Isar, bequemer von Pullach entlang der B11; 1 km Bruckenfischer 8 km Aujäger
  • Sitzplätze 500; durchweg Holzgarnituren bis hin zum Spielplatz
  • Essen Täglich: 3-Gang-Menu Do: Großes Grillbuffet
  • Kinder Eingezäunter Spielplatz mit Trampolin, einsehbar
  • Bier Löwenbräu
  • Plus Kloster, Lage im Isartal
  • Minus Straßenlärm
  • Fazit Für durstige Radler und Kunstbeflissene überaus einladend

© KNÜRR-Verlag

Tipp

Barockmusik

Vom Biergarten müssen Sie nur über die Straße gehen zur altberühmten Klosterkirche Schäftlarn. Von außen wirkt der Bau einfach, innen glänzt überaus barocke Pracht. Cuvilliés, Viscardi, Fischer, Gunetzrhainer, Zimmermann - das ganze Who's Who des bayerischen Barock und Rokoko hat an Bau und Ausgestaltung mitgewirkt. In der Kirche finden meist samstags die Schäftlarner Klosterkonzerte statt (Tel. 08178-3435 und www.schaeftlarnerkonzerte.de.). Für Blumenliebhaber lohnt sich ein Blick in den Prälatengarten.

Wetter